2019

Januar:

Wir starten mit der "Winternacht im Dorf" in unser Jubiläumsjahr!

 

Der DRK Ortsverin Mägerkingen-Hausen wird 50 Jahre alt.

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen

März:

DRK Mägerkingen-Hausen, Foto: EPi
DRK Mägerkingen-Hausen, Foto: S. Häußler

Am 23. März laden wir zu unserer Jubiläums Jahreshauptversammlung in die Festhalle Mägerkingen ein.

 

Der Einladung folgen ca. 160 Personen, die mit Ihrem Besuch, die Verbundenheit und Wertschätzung gegenüber unserer DRK Gruppe. zum Ausdruck bringen. 

 

Neben den üblichen, kurz gehaltenen, Regularien, einem Rückblick über die letzten 50 Jahre, finden an diesem Abend zahlreiche Ehrungen verdienter passiver und aktiver Mitglieder, statt.

 

Besonder stolz dürfen wir darauf sein, das wir 8 Gründungsmitglieder unseres Ortsvereins eine Urkunde und einen Präsentkorb überreichen können. 

 

Für langjährige Treue im aktiven Dienst wurden folgende Personen geehrt:

  • 15 Jahre Sabine Bauer
  • 15 Jahre Simon Bez
  • 30 Jahre Bernd Schoser
  • 50 Jahre Renate Kauffmann
  • 50 Jahre Klaus Frank

Bei den turnusmäßigen Wahlen wurden folgende Personen gewählt:

  • 1. Vorsitzender Eberhard Pilger
  • 2. Vorsizende Carmen Heinzelmann
  • Kassier Cornelie Möck-Vohrer
  • Schriftführerin Stefanie Häußler
  • Fahrzeugwart Rolf Werner
  • Materialwart Frank Heinzelmann
  • Beisitzer passiv Mägerkingen Gerhard Trumpf
  • Beisitzer passiv Hausen adL. Hansjürgen Wahl
  • Beisitzer aktiv Evelyn Kauffmann

In der Bereitschaftsversammlung vom 04.02.19 wurden:

  • Bereitschaftsleiter Eberhard Pilger
  • Bereitschaftsleiterin Daniela Pilger
  • stellv. Bereitschaftsleiter Simon Bez
  • Bereitschaftsärztin Dr. Karin Goerlich

gewählt.

 

Die Versammlung wurde durch ein leckeres Buffet und einen Zauberkünstler abgerundet.

 

Den Abschluß bildete eine Bildershow über 50 Jahre Vereinsgeschichte.

 

Bis spät in die Nacht wurde der 50. Geburtstag ausgiebig gefeiert.

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen

DRK Mägerkingen-Hausen, Foto: EPi
DRK Mägerkingen-Hausen, Foto: EPi

April/ Mai:

Am 10.04.19 hat sich nach 59 Jahren die Nachbar Bereitschaft Trochtelfingen aufgelößt.

Alle SAN Dienst im gesamten Stadtgebiet fallen jetzt an das DRK Mägerkingen-Hausen.

Alle anderen Aufgaben wie Altkleidersammlung etc. ebenfalls.

 

In der JHV am 15.05.19 wird für die Auflösung des DRK Ortsveins Trochtelfingen gestimmt.

Die Vereinsgeschichte endet nach 59 Jahren.

 

Das DRK Mägerkingen-Hausen ist nun für ALLE Stadtteile zuständig und übernimmt die anfallenden Arbeiten.

 

Der HvO Dienst für die Gesamtstadt wird am 20.05.19 aufgenommen. Er wird von den 4 HvO aus Mägerkingen und den 2 verbliebenen HvO der ehemaligen Bereitschaft Trochtelfingen geleistet.

 

Der Monat Mai schlägt mit 18 Alarmierungen zu Buche! 

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen

Oktober:

Im Oktober finden Gespräche zwischen dem DRK KV Reutlingen, dem DRK Mägerkingen-Hausen und dem ehemaligen DRK Trochtelfingen statt.

 

Inhalt der Gespräche sind finanzielle Forderungen des DRK Mägerkingen-Hausen, die sich aus der Übernahme aller Aufgaben des aufgelösten DRK Trochtelfingen, ergeben.

Außedem wird über den Verbleib des Einsatzfahrzeuges mit Anhänger und allem Material diskutiert.

 

Ein Vorschlag wird erarbeitet. Dieser wird in der nächsten Präsidiumssitzung im November zur Abstimmung gestellt. 

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen

November:

In der Präsidiumssitzung Mitte November wird der Vorschlag einstimmig beschlossen.

 

Das DRK Mägerkingen-Hausen bekommt für Seine zukünftige Aufgaben:

  • Einsatzfahrzeug
  • Anhänger
  • Material

zugesprochen.

 

Für den Ausbau des HvO Sytems in Steinhilben und Wilsingen werden            25000 Euro, aus dem ehemaligen Vermögen des DRK Trochtelfingen, bereitgestellt!

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen

Dezember:

Am 31.12.19 geht ein arbeitsreiches Jahr zu Ende.

 

Unsere Helfer vor Ort rücken am 31.12. zum insgesamt 162. Einsätz aus.

Diese Einsätze sind aufgeteilt in:

  • 53x Mägerkingen
  • 09x Hausen
  • 64x Trochtelfingen
  • 18x Steinhilben
  • 11x Wilsingen
  • 07x Haid.

Leidiglich für 1 Einsatz stand kein HvO zur Verfügung!

Darauf können wir stolz sein.

 

Außerdem haben wir 12 Veranstaltungen Sanitätsdienstlich betreut.

 

Erfreulich ist auch das wir 4 Neumitglieder für den aktiven Dienst gewonnen haben.

Hier werden Anfang 2020 schon die ersten Ausbildungen absolviert.

 

Eine fertig ausgebildetet Helferin konnten wir ebenfalls für unsere Bereitschaft gewinnen.

 

Das lässt uns zuversichtlich in die Zukunft blicken!

 

Wir möchten uns bei ALLEN die uns in 2019 unterstützt haben ganz herzlich bedanken.

Sie haben in eine gute Sache investiert.

Wir würden uns sehr freuen wenn Sie dem DRK Mägerkingen-Hausen auch in 2020 treu bleiben würden.

 

In diesem Sinne alles Gute, Dankeschön und ein erfolgreiches 2020    

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen

2020

Januar:

Am 11.01. starten wir in unser neuese Vereinsjahr.

Die Winternacht im Dorf wird zum 16. mal abgehalten.

 

Es folgen Besuche der Jahreshauptversammlungen von befreundeten Vereinen und Organisationen.

 

Das Jahr 2020 "nimmt Fahrt auf"

Noch ahnen wir nicht das in diesem Jahr 2020 alles anders sein wird!

 

Es wird schon vermehrt von der "Corona Krise" berichtet, aber das ist alles noch sehr weit weg!

 

Der erste Monat des Jahres endet miit 22 Alarmierungen und 22 gefahrenen Einsätzen.

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen

Februar:

Die Fasnet wird ohne Einschränkungen gefeiert.

Die Veranstatungen besscheren uns viele Einsatzstunden. Insgesamt war es aber eine ruhige Fasnet.

 

Am 25.02. schätzen die Gesundheitsbehörden die Gefahr einer "Corona Pandemie" in Ba-Wü, nach wie vor, als gering ein. Der DRK LV Ba-Wü teilt diese Auffassung uneingeschränkt!

 

14 mal rücken die Helferinenn und Helfer im Monat Februar aus!

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen

März:

Anfang März erreichen uns die ersten Bilder von unserem "neuen" MTW. Dieser soll als HvO Fahrzeug und Mannschaftstransporter in unserer DRK Bereitschaft eingesetzt werden.

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen
Foto: SFS-Saar
Foto: SFS-Saar
Foto: SFS-Saar

2 Wochen später am 06.03. wird, vom DRK LV Ba-Wü, auf Grund der schnellen Corona Ausbreitung, die Empfehlung alle Jahreshauptversammlungen abzusagen, ausgesprochen!

 

Am 10.03. wird der erste Corona Fall im Kreis RT bekannt! 

 

Am 23.03. können wir, noch kurz bevor alles zum erliegen kommt, unser Fahrzeug im Saarland abholen.

 

Die Anfahrt erfolgt über leere Autobahnen.

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen
leere BAB im Saarland Foto: J. Frambach
Fahrzeugübergabe auf dem Gelände von SFS-Saar Foto: SFS-Saar
Zuhause! Foto: EPi

Am 23.03.20 um 15.33 Uhr ist der 67/19-1 auf Status 2 gesetzt.

"Einsatzklar am Standort"!

 

Der erste Einsatz wird keine 14 Stunden später mit dem Fahrzeug gefahren!

 

Ebenfalls seit dem 23.03. ruhen ALLE Rot Kreuz Aktivitäten!

  • Fahrradbörse - abgesagt!
  • Altkleidersammlung - abgesagt!
  • alle Übungsdienste und SAN Dienste sind bis auf weiteres - abgesagt! 

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen

April:

Am 27.04. unterstützen wir die Feuerewehr Trochtelfingen bei einem Gefahrstoffeinsatz.

Ein LKW, beladen mit über 300 Gasflaschen, verunglückt und geht sofort in Flammen auf.

Der Fahrer kann sich in letzter Sekunde aus dem brennenden LKW retten.

 

Der 67/19-1 ist das ersteintreffende Rettungsmittel und übernimmt, mit dem kurz danach eintreffenden Notartz, die Erstversorgung des LKW Fahrer. Außerdem bringen Sie sich und den Patienten aus dem Gefahrenberich und in Sicherheit!

 

Die DRK Bereitschaft übernimmt die Absicherung der Feuerwehr Mitarbeiter!

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen

Foto: EPi

Mai:

Nach 17 Jahren in den Rot Kreuz Ruhestand geschickt. Tschüss 67/85-1

Fahrzeugüberführung nach Frankfurt/ Main (Fotos EPi)

Nach 17 Jahren zuverlässig verrichtetem Dienst haben wir jetzt unseren KTW verkauft.

 

Durch die Übernahme des ehemaligen Trochtelfinger Fahrzeugs, das deutlich jünger ist als das jetzt verkaufte Fahrzeug, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. 

Für 2 "Großfahrzeuge" haben wir keine Verwendung und auch keine Unterstellmöglichkeiten. Außerdem wurde ein kleineres, wendigeres Fahrzeug benötigt und für die HvO angeschafft.  

 

Das Fahrzeug wird ab jetzt bei der "Eufinger Security" in Frankfurt/ Main als mobiles Veranstaltungsbüro eingesetzt.

Die Firma mit ca. 1200 Mitarbeiter ist unter anderem für die Security des Hessischen Rundfunk und diverser Großbanken zuständig.

 

Als Dankeschön für die Überführung des Fahrzeugs durch uns nach Frankfurt/ Main, erhielten wir, neben einer Geldspende, noch ein großes Paket mit FFP2 Schutzmasken.

Diese wurden uns von Delef Bohnke von "Eufinger Security" übergeben.

 

Vielen Dank dafür.     

 

Quelle: Archiv DRK Mägerkingen-Hausen

Foto: B. Weiß. Übergabe der Masken: von Links E. Pilger; S. Bez; D Bohnke